Kommunales Bildungswerk e.V.

Kurzbeschreibung des Anbieters

Das Kommunale Bildungswerk e.V. führt seit mehr als 25 Jahren eine Vielzahl von Seminaren für Mitarbeiter/innen des öffentlichen Dienstes durch. Fortbildungsveranstaltungen und Tagungen zum SGB II gehören zu seinen Schwerpunkten.

Arbeitsfeld

Verwaltungsmodernisierung, SGB I, SGB II, SGB III, SGB XII, Personalentwicklung, Jugendhilferecht, Haushaltsrecht, Zuwendungsrecht, Vergaberecht und weitere verwaltungsspezifische und rechtliche Themen. Des Weiteren Kommunikation- und Führungskompetenzen.

Anbieter-Profil

Das Kommunale Bildungswerk e.V. (KBW e.V.) ist eine als gemeinnützig anerkannte Einrichtung der berufsorientierten Fort- und Weiterbildung für Mitarbeiter/innen und Führungskräfte des gesamten öffentlichen Sektors, aus Einrichtungen und Verbänden sowie für sonstige Interessenten. Es bietet seit 1990 ein umfangreiches Programm berufsbegleitender Fort- und Weiterbildungen vor allem auf den Gebieten der Verwaltung, des Rechts, der Betriebswirtschaft und des modernen Managements an. Eine besondere Berücksichtigung finden die Bildungsanforderungen der öffentlichen Verwaltung und kommunaler Unternehmen. Der Sitz des Kommunalen Bildungswerks e.V. ist Berlin. Zur stärkeren Berücksichtigung regionaler Aspekte in der Seminartätigkeit und zur Verbesserung des Kundenkontaktes sowie des Services vor Ort hat das KBW e.V. Regionalbüros in Frankfurt am Main für die Region Rhein-Main, in Magdeburg für Mitteldeutschland und die Region Ost sowie in Wuppertal für den Großraum Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz eingerichtet.

Gegenwärtig nutzen jährlich rund. 40.000 Teilnehmer/innen das über 1.500 Themen umfassende Fortbildungsangebot. Dadurch ist auch eine Plattform für einen bundesweiten Erfahrungsaustausch zwischen den Kundinnen und Kunden geschaffen. Einen guten Ruf genießen die Fachtagungen, die das KBW e.V. jedes Jahr zu aktuellen Themen durchführt. Diese Tagungen haben sich mittlerweile zu bundesweiten Foren des Erfahrungsaustausches und der fachlichen Orientierung entwickelt. Eine konstante Zunahme haben in den vergangenen Jahren die Inhouse-Aktivitäten zu verzeichnen. Inhouse-Veranstaltungen einschließlich Trainings und Coachings werden vor Ort beim Auftraggeber durchgeführt und sichern eine große Praxisnähe und Anwendungsorientiertheit. Die Schulungsinhalte werden auf die praktischen Anforderungen der Kundinnen und Kunden zugeschnitten. Auf der Grundlage der vom Auftraggeber benannten Problemfelder werden individuelle Seminarkonzepte entwickelt bzw. Standardinhalte von Programmseminaren an die Problemlage des Auftraggebers angepasst.

Die Fortbildungsveranstaltungen finden als offene Seminare, Kurse und Workshops in Berlin und an zahlreichen Seminarorten in allen Bundesländern sowie als Inhouse-Schulungen, Coachings und Trainings in Verwaltungen bzw. Einrichtungen vor Ort statt. Die halbjährliche Herausgabe eines an der neuesten Rechtsentwicklung orientierten Seminarprogramms mit einem breiten Themenspektrum trägt dem Bedarf der Kundinnen und Kunden Rechnung. Das Fortbildungsangebot wird kontinuierlich aktualisiert, indem frühzeitig neue Entwicklungen aufgegriffen und Veränderungen in der Arbeitswelt der Kundinnen und Kunden produktiv umgesetzt werden.

Tagesaktuell präsentiert das KBW e.V. sein Fortbildungsangebot im Internet unter www.kbw.de. Alle Bildungsmaßnahmen werden auf einem hohen fachlichen und pädagogischen Niveau durchgeführt. Die Mitwirkung der Teilnehmer/innen an der Unterrichtsgestaltung sowie die Einbeziehung ihrer fachlichen Probleme in die Stoffbearbeitung sind Grundpfeiler des pädagogischen Konzepts. Ein Team hochqualifizierter Mitarbeiter/innen des KBW e.V. sowie zahlreiche durch Leistungsverträge verpflichtete kompetente Lehrkräfte und Trainer/innen orientieren sich mit ihren Leistungen an hohen Qualitätsstandards und sind gemeinsam bestrebt, den hohen Erwartungen der Kundinnen und Kunden gerecht zu werden. Die Leistungsfähigkeit des Bildungsträgers bestätigt auch die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008.

Um wissenschaftliche Synergien für die Fort- und Weiterbildung zu nutzen, arbeitet das KBW e.V. mit mehreren wissenschaftlichen Einrichtungen zusammen. Es ist Mitbegründer und -träger des Instituts für Wissenstransfer in Wirtschaft, Verwaltung und Rechtspflege (IWVR) an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Das IWVR ermöglicht es, durch die Verbindung der spezifischen Kompetenzen der Beteiligten, besonders komplexe und anspruchsvolle Schulungs- und Forschungsthemen in Angriff zu nehmen. Enge Kooperationsbeziehungen bestehen zur Akademie für öffentliche Verwaltung und Recht an der Steinbeis-Hochschule Berlin. Diese Zusammenarbeit macht es möglich, dass ausgewählte Kompaktkurse des KBW e.V. mit einem Hochschulzertifikat abgeschlossen werden können. Durch eine enge curriculare Abstimmung kann die Teilnahme an bestimmten Bildungsmaßnahmen des KBW e.V. als erbrachte Leistungen im Rahmen des Bachelor-Studiums an der Akademie für öffentliche Verwaltung und Recht anerkannt werden. Das KBW e.V. ist ferner Kooperationspartner der Universität Mainz im Rahmen des DFG-geförderten Forschungsprojektes „Wissensbasiertes Personalmanagement“.

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter/innen aus allen Bereichen der öffentlichen Verwaltung; rechtliche Betreuer/innen; sonstige Interessenten

Kontakt

Postanschrift
Bornitzstr. 73-75
10365 Berlin
Deutschland
Karte zeigt
Internet
Internet
Weitere Angebote
12 Angebote