JobcenterTraining - Christian Scheller

Kurzbeschreibung des Anbieters

Hier erwarten Sie über 19 Jahre praxisnahe und flexibel an örtliche Gegebenheiten anpassbare Inhouseseminare für gemeinsame Einrichtungen und Optionskommunen, Arbeitsagenturen sowie ihre Systempartner/innen in der Grundsicherung. Auch eine entsprechende Nachbetreuung, die im Nachgang noch individuelle Fragestellungen der Teilnehmenden klärt sowie ein Updateservice für die Schulungsunterlagen sind selbstverständlich.

Arbeitsfeld

Inhouseseminare zu den Themenbereichen aktive Arbeitsförderung, Grundsicherung, Berufs- und Bildungskunde, Arbeitsmarkt sowie Vermittlung und Integration.

Das Gesamtverzeichnis mit allen Seminaren finden Sie hier:
www.bildungsmarkt-sgb2.de/data/2679/dokumente/veranstaltungsverzeichnis.pdf

Anbieter-Profil

Qualifizierte MitarbeiterInnen, die ihre Arbeitsmittel beherrschen, Förderinstrumente zielgerichtet anwenden können und in der Lage sind, sich auf neue Situationen und unterschiedlichste Klientel einzustellen, sind ein Schlüssel für eine erfolgreiche Integrationsarbeit im Bereich der Grundsicherung. Gerne leisten ich wir einen Beitrag zur Professionalisierung Ihres Personals; insbesondere in den Bereichen Berufs- und Bildungskunde, Recht, Arbeitsmarkt und Arbeitsvermittlung. In den Veranstaltungen soll es aber um mehr gehen als nur die bloße Wissensvermittlung. Die Teilnehmenden werden zur praktischen Umsetzung motiviert und erkennen, dass gute Fach- und Sachkenntnisse auch die Arbeitssituation bzw. den Arbeitserfolg verbessern.

Die hier vorgestellten Seminare wurden in Zusammenarbeit mit Praktikern und Theoretikern entwickelt und werden kontinuierlich den aktuellen fachlichen Bedürfnissen sowie den Rückmeldungen der Teilnehmenden angepasst. Auch auf die örtlichen Gegebenheiten und Wünsche im Hinblick auf die Zielsetzung, Inhalte, Methodik sowie technische Rahmenbedingungen (z.B. Vermittlungssoftware, wie PROSOZ, Verbis oder LÄMMKOM) wird bei der Planung eines jeden Seminars eingegangen. Sie erhalten neben einer systematischen Veranstaltung auch umfangreiches Schulungsmaterial, das dem aktuellen Stand der Rechtsprechung entspricht bzw. aktuelle Wissens- und Erkenntnisstände berücksichtigt.

Im Anschluss an das Seminar erhalten Sie zwei Monate lang Updates der Schulungsunterlagen, sofern es hier Veränderungen (z.B. durch Rechtsänderungen, Reformen oder neue Instrumente) gibt. Auch haben Ihre MitarbeiterInnen zwei Wochen nach Seminarende die Möglichkeit, sich individuelle Fragestellungen per E-Mail beantworten zu lassen.

Sie erhalten Dozenten mit mehrjähriger Seminarpraxis bei einschlägigen Bildungseinrichtungen, die Personal für die Jobcenter und in deren Umfeld aus- und fortbilden sowie jahrelanger praktischer Erfahrung in der Integrationsarbeit Arbeitsloser.

Zielgruppe

Beschäftigte in der Grundsicherung in gemeinsamen Einrichtungen oder Optionskommunen, die als persönliche Ansprechpartner/innen, Fallamanager/innen oder Berater/innen Arbeitsuchende beraten und betreuen sowie über Förderleistungen entscheiden.

MitarbeiterInnen des Arbeitgeberservices, die Betriebe bei der Stellenbestzung unterstützen und in Förder- und Weiterbildungsfragen beraten.

Mitarbeiter/innen der Eingangszonen, die als erste Anlaufpunkte für Arbeitsuchende fungieren.

Beschäftigte von Trägern und Beschäftigungsgesellschaften, die gemeinsam mit den Jobcentern Vermittlungs- und Integrationsarbeit leisten.

Kontakt

Postanschrift
Molkereistraße 11
38547 Calberlah
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
05374/9642977
Fax
0321/23310977
Internet
Internet
Weitere Angebote
13 Angebote