IPBm - Institut Psychologie & Bedrohungsmanagement

Kurzbeschreibung des Anbieters

Wir sind ein Schulungs- und Forschungsinstitut. Wir haben uns darauf spezialisiert, Präventionskonzepte für den beruflichen Alltag verschiedener Professionen zu entwickeln und zu vermitteln. Das Ziel ist hierbei immer, Gewalt zu verhindern. Seit über zehn Jahren konzipieren und führen wir Präventionsseminare für Unternehmen, Behörden, Hochschulen, Kliniken und die Justiz durch. In hunderten von Trainings in Deutschland, Österreich und der Schweiz haben wir Menschen geschult, die auf Grund ihres Berufes immer wieder mit aufgebrachten und wütenden Personen konfrontiert sind. Unsere Trainer sind ausgebildete Diplom-Psychologen, die sowohl über eine hohe fachliche Kompetenz als auch über Praxiserfahrung verfügen. Falls sinnvoll und gewünscht, setzen wir auch Fachleute aus anderen Professionen ein.
Wir beraten und begleiten seit Jahren Behörden, Unternehmen, Kliniken und Hochschulen beim Aufbau eines Bedrohungsmanagements. Sehr gern stellen wir auch Ihnen unser Know-how zur Verfügung.

Arbeitsfeld

Wir bilden bereichsübergreifend Präventionsmanager, Krisenmanager und Bedrohungsmanager aus. 

Wir bieten Schulungen für unsere Kunden als Inhouse-Fortbildungen vor Ort und auch als offene Seminare und Workshops in Frankfurt bzw. Darmstadt zu den einzelnen Themen an. Unsere Fortbildungen sind als eintägige Workshops oder zweitägige Seminare mit hohem praktischen Anteil konzipiert. Die Inhalte können individuell an den Kunden angepasst werden. Die Fortbildungen können einzeln oder im Themenblock gebucht werden.

 

Anbieter-Profil

Unsere Themenschwerpunkte sind u.a.: Psychologische Deeskalation – Umgang mit aggressiven und bedrohlichen Personen, Umgang mit Querulanten und schwierigen Beschwerdeführern, Gewalt am Arbeitsplatz (workplace violence), Psychologie von Betrügern, Wahrheitsfindung und Lügenerkennung, Erkennen und Umgang mit psychischen Erkrankungen und Suizid, Stalking, Cyberstalking, Prominentenstalking, Amok, Intimpartnergewalt, körperliche & sexuelle Gewalt gegen Kinder, sexuelle Übergriffe gegen Kinder und Jugendliche, gewaltbereite Jugendliche, Gewalt an Schulen, Radikalisierung & terroristische Gewalt.

In langjähriger Forschung und Praxis haben wir uns intensiv mit bedrohlichen Situationen und problematischen Menschen beschäftigt. Das  Team unseres Schwesterunternehmens TPS GmbH - Team, Psychologie & Sicherheit hat in über tausend Fällen bedrohlichen Verhaltens Unternehmen, Hochschulen und Behörden begleitet und beraten und verfügt damit über eine einmalige Expertise im deutschsprachigen Raum.

In Zusammenarbeit mit mehreren Universitäten führen wir seit Jahren Forschungen durch, um spezialisiertes Fachwissen aufzubauen. Unsere wissenschaftlichen Projekte umfassten Themen wie schwere Gewalt am Arbeitsplatz, Attentate, ungewöhnliche Zuschriften an Wirtschaftsführer, Prominentenstalking, Tötungsdelikte durch Intimpartner und Integrität.

Zielgruppe

Unsere Angebote richten sich an Mitarbeiter und Führungskräfte (bereichsübergreifend) von Behörden, Unternehmen, Kliniken, Justiz, Hochschulen und Universitäten, Mitarbeiter der Polizei, Psychologen und Therapeuten, Sozialarbeiter und Soziale Dienste, Pädagogen und Mitarbeiter an Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen u.a.

Kontakt

Postanschrift
Dr. Jens Hoffmann & Monika Hoffmann GbR
Postfach 11 07 02
64222 Darmstadt
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
06151 606 767 0
Fax
06151 20434
Internet
Internet
Weitere Angebote
32 Angebote