Neuregelungen 2019 durch die Qualifizierungs- und Teilhabechancengesetze

Angebot-Nr.
00064044
Preis
Preis auf Anfrage
Preisinfo
Gesonderte Konditionen für Inhouseschulungen sind möglich
Termin
Termine auf Anfrage
Ort
Hamburg

Beschreibung des Angebotes

Durch die sogen. Chancengesetze haben sich zahlreiche Regelungen im Bereich FbW sowie der Fördermöglichkeiten für Langzeitarbeitslose geändert. Die TeilnehmerInnen werden im Rahmen des Seminars auf diese vorbereitet und können die Neuregelungen in der Praxis anwenden.

Neuregelungen 2019 durch die Qualifizierungs- und Teilhabechancengesetze in Hamburg
Neuregelungen 2019 durch die Qualifizierungs- und Teilhabechancengesetze in Hamburg

Weitere Informationen zum Angebot

Unsere Themen:

  • Ausgangslage: Ungelernte und geringqualifizierte Arbeitslose in den Jobcentern und am Arbeitsmarkt der Zukunft
  • Ziele der Gesetzesentwürfe und Auswirkungen auf die Arbeit der Jobcenter
  • Die Instrumente des Teilhabechancengesetzes im Detail
    • Grundbegriffe: Langzeitarbeitslosigkeit, Unterbrechungen, Minderleistung, Zusätzlichkeit, sozialer Arbeitsmarkt
    • Eingliederung von Langzeitarbeitslosen (§ 16e SGB III)
    • Teilhabe am Arbeitsmarkt (§ 16i SGB III)
    • Abgrenzung der neuen Lohnkostenzuschüsse im Hinblick auf EGZ
    • Coaching / beschäftigungsbegleitende Betreuung
    • Weiterbildung und Praktika
    • Hinweise zur Rechtsanwendung und Umsetzung
  • Qualifizierungschancengesetz im Detail (sofern JC tangiert sind)
    • Lebenslage Weiterbildungsberatung durch die Agenturen auch für Kunden des Jobcenters
    • Übernahme von Profilingdaten und Ergebnissen der Qualifizierungsberatungen als Soll-Vorgabe
    • Förderung aller beschäftigter Arbeitnehmer (auch der Ergänzer)
    • Senkung der Voraussetzungen zum Bezug von AlgI und Auswirkungen auf den Kundenzugang in den Jobcentern.
  • Einsatz bzw. Umsetzung der neuen Instrumente
  • Techniken zur Erschließung von Förderleistungen und hilfreiche Informationsquellen

Angebotsmerkmale

Form
Vortrag/Seminar
Bildungs­ziel
Im Rahmen des zweitägigen Seminars werden die Teilnehmenden in die Lage versetzt,
Die neuen Förderinstrumente in der Praxis anzuwenden sowie rechtssichere Entscheidungen treffen und begründen zu können. Dabei können Sie bisherige Instrumente abgrenzen und sinnvoll in diesem Rahmen einsetzen. Auch ihre Fähigkeit, Arbeitslose und Arbeitgeber identifizieren und überzeugen zu können, soll gestärkt werden.
Vertie­fungs­grad
Grund-/ Basiswissen
Zielgruppe
Fachkräfte in den Jobcentern, die über Integrationsleistungen entscheiden und ihre Kunden entsprechend beraten.
Dokumente
Programm 2018/2019

Angebot-Nr. 00064044

Anbieter

Jobnet.AKADEMIE Hamburg

Postanschrift
ganz in der Nähe des Hauptbahnhofs Hamburg
Holzdamm 14
20099 Hamburg
Internet
Internet
Anbieter-Infos
Anbieter-Infos
Weitere Angebote  
14 weitere Angebote

Ansprechpartner

Selma Kahya

Telefon
030/5770012-22
Internet
Internet

Veranstaltungsort

Jobnet.AKADEMIE Hamburg

Besucheranschrift
ganz in der Nähe des Hauptbahnhofs Hamburg
Holzdamm 14
20099 Hamburg
Karte zeigt
Telefon
030/5770012-0
Internet
Internet