Erwirkung und Vollstreckung von Unterhaltstiteln II - Vertiefung

Angebot-Nr.
00068926
Termin
15.10.2024,
08:30 - 15:00 Uhr
Ort
Digitales Angebot

Beschreibung des Angebotes

Leistungen, die bei Jobcentern beantragt werden, stehen z.T. berechtigte Unterhaltsforderungen gegenüber, die jedoch häufig zunächst gerichtlich durchgesetzt werden müssen. Durch das Seminar soll Mitarbeiter*innen der Unterhalts-, Leistungs- und Widerspruchabteilungen von Jobcentern ein Verständnis für die Schritte und Abläufe bei der gerichtlichen Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen gegenüber unterhaltspflichtigen Personen vermittelt werden.

Weitere Informationen zum Angebot

Im Seminar werden daher anhand zahlreicher Fallbeispiele alle wichtigen rechtlichen Voraussetzungen und Aspekte sowie verfahrensrechtliche Probleme erörtert und diskutiert. Hierzu gehören u.a.:

  • Befangenheit des Gerichts
  • Gesetzlicher Forderungsübergang und Leistungen mit befreiender Wirkung
  • Aktivlegitimation
  • Erlangung eines Titels und Vollstreckung (wer ist wann antragsberechtigt?)
  • Bestimmtheit eines Titels; Herausgabe eines Titels
  • Abänderungsverfahren, Erwirken eines Mahnbescheides

Es gilt die Fähigkeit der Teilnehmer*innen zu schulen, mögliche Probleme, Fristen und Zeiträume zu erkennen, einschätzen zu lernen, um berechtigte Forderungen erfolgreich durchzusetzen.

Angebotsmerkmale

Vertie­fungs­grad
Aufbau/-Ergänzung, Grund-/ Basiswissen, Spezialwissen
Weitere Infos
Auf der Internetseite des Anbieters

Angebot-Nr. 00068926

Anbieter

uve regional GmbH

Postanschrift
Kalckreuthstr. 4
10777 Berlin
Internet
Internet
Anbieter-Infos
Anbieter-Infos
Weitere Angebote 
27 weitere Angebote

Ansprechpartner

Irina Dolbonosova

Telefon
03031582502

Ähnliche Angebote

Themen

Recht / Leistungsrecht (Unterhaltsrecht, Sonstige)