190909_Beratungskonzeption SGB II: BeKo I - Beratungsaufgaben (209331)

Angebot-Nr.
00064369
Preis
397,00 € (MwSt. fällt nicht an)
Preisinfo
zuzüglich zu den Seminargebühren fallen noch Kosten für Unterkunft und Verpflegung an. Es wird immer der am Durchführungstermin gültige Preis laut Modulinformation in Aufstellung gebracht.
Termin
09.09.2019 - 11.09.2019
Startzeit: 10:00 Uhr
 
Im Rahmen des zentralen Einarbeitungsprogramms (Aufbauprogramm) für neu angesetzte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich Markt und Integration (Integrationsfachkräfte SGB II) werden insgesamt vier aufeinander aufbauende Trainings (BeKo I – IV) zur Beratungskonzeption (BeKo) angeboten.
Das Training ist für die Zertifizierung im Fallmanagement im Rahmen des Propädeutikums für die Beratungskompetenz anrechenbar.
Ort
Northeim

Beschreibung des Angebotes

Wie unterscheidet sich professionelle Beratung von anderen Formen der Gesprächsführung? Was sind Kriterien gelingender Beratung? Wie entstehen hieraus Beratungskonzeptionen, z.B. die der BA im SGB II?

Die Fragen nach den Grundlagen guter Beratung und der Abgrenzung gegenüber anderen alltäglichen Gesprächssituationen beantwortet dieses Training. Für eine nachhaltige Integrationsberatung ist es wichtig, ein tragfähiges Beratungsverständnis zu entwickeln sowie sich über Aufgabe und Rolle in diesem Zusammenhang im Klaren zu sein

Weitere Informationen zum Angebot

Inhalte:

  • Beratungsbegriff im Alltag (Abgrenzung Laienberatung / professionelle Beratung)
  • Beratung im Kontext der BA (Qualitätsmerkmale, rechtliche Grundlagen, geschäftspolitische Zielsetzung)
  • Beratung im Kontext der Grundsicherung - Eckpunkte der Beratungskonzeption SGB II
  • Rollenerwartung an und Rollenverständnis von Integrationsfachkräften

Angebotsmerkmale

Form
Vortrag/Seminar
Dauer
18 Stunden
Bildungs­ziel
Sie kennen
• die Merkmale professioneller Beratung sowie wesentliche Aspekte gelingender Beratung;
• die rechtlichen und organisatorischen Grundlagen beruflicher Beratung in der BA;
• vor diesem Hintergrund Ihre spezifische Rolle als Integrationsfachkraft;
• die Handlungsprinzipien der Beratungskonzeption SGB II und sind mit beratungsrelevanten Grundhaltungen und Einstellungen vertraut;
• das Prozessmodell der Problemlösung als Basis des Beratungsprozesses;
• die Spezifika der beruflichen Beratung Erwachsener und die Verbindung der Beratungsaufgaben zu Ihren übrigen Fachaufgaben.
Vertie­fungs­grad
Grund-/ Basiswissen
Zielgruppe
Neu angesetzte Integrationsfachkräfte SGB II
Hinweise für Behinderte
Die BTS Northeim verfügt über einen barrierefreien Zugang direkt vom Behindertenparkplatz, der mit einem blauen Parkausweis genutzt werden kann. Vier barrierefreie Zimmer ermöglichen einen unbeschwerten Aufenthalt. Bitte geben Sie einen entsprechenden Hinweis, wenn Sie ein solches Zimmer benötigen. Für Gäste ohne Übernachtungszimmer steht eine barrierefreie Toilette im 1. OG zur Verfügung. Alle Bereiche des Hauses sind barrierefrei über Fahrstühle zu erreichen. Verbindungstüren lassen sich per Taster öffnen.
Dokumente
190301_modulinfo_beratungskonzeption_sgb_ii_b...

Angebot-Nr. 00064369

Anbieter

Bundesagentur für Arbeit - SGBII Kompetenzzentrum Northeim

Postanschrift
Schuhwall 24/25
37154 Northeim
Internet
Internet
Anbieter-Infos
Anbieter-Infos
Weitere Angebote  
47 weitere Angebote

Ansprechpartner

Sonja Delfs

Telefon
05551-91025032

Veranstaltungsort

Bundesagentur für Arbeit - SGBII Kompetenzzentrum Northeim

Besucheranschrift
Schuhwall 24/25
37154 Northeim
Karte zeigt
Telefon
05551/9102-5019

Ähnliche Angebote

Themen

Schlagworte